Größere Schilddrüse, niedrige Antikörper und nur vereinzelt Darmbeschwerden

Durch das Mentoring habe ich deutlich mehr Lebensqualität. Meine Schilddrüse hat sich schon jetzt stark regeneriert, meine Darmbeschwerden habe ich nur noch vereinzelt und die TPO-Antikörper sind bei unter 50 IU/ml. Ich kann meine eigenen Supplement-Pläne erstellen und die Ernährungsumstellung tut mir extrem gut. Ich trete Ärzten gegenüber selbstbewusster auf und habe die Zügel wieder in der Hand.

Rückblickend wünschte ich mir, ich hätte das Healthy Hashimoto Mentoring schon früher gemacht. Dadurch hätte ich gute 3.000-4.000 Euro an unnötigen Untersuchungen sparen können.

Mara S., 31 Jahre

8 Kilo abgenommen, weniger L-Thyroxin, Energie ohne Ende

Das Mentoring lohnt sich auf jeden Fall. Es ist lebensverändernd, würde ich sagen. Zuvor war ich total müde, litt unter Brainfog und hatte starke Verdauungsbeschwerden. Jetzt, 78 Tage nach dem Mentoring, bin ich ein neuer Mensch. Ich habe 8 Kilo an Gewicht verloren – ohne exzessiv Sport zu treiben und ohne zu Hungern! Im Gegenteil, ich habe ordentlich reingehauen. Ich habe nur noch vereinzelt Verdauungsprobleme und den flachsten Bauch seit Jahren. Ich fühle mich einfach viel besser und habe so viel Energie, ich weiß gar nicht, wohin damit.

Giulietta P., 33 Jahre

Deutlich mehr Energie, TPO-Antikörper aktuell bei 38 IU/ml

Ich würde mich jedes Mal wieder für das Mentoring entscheiden. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern über Kursinhalte und Alltagstipps, aber auch die persönlichen Geschichten haben mich sehr inspiriert. Seitdem habe ich deutlich mehr Wissen und muss mir nichts mehr auf Instagram oder im Internet zusammensuchen. Ich weiß jetzt, welche Zielbereiche meine Blutwerte haben sollen und supplementiere mit Plan und nicht mehr blind irgendwelche Nährstoffe.

Positive Veränderungen bemerke ich dadurch besonders beim Sport. Hier habe ich eine viel längere Ausdauer und insgesamt deutlich mehr Kraft. Was außerdem toll ist: Die Kommunikation mit meinem Arzt ist mehr auf Augenhöhe und ich fordere die Werte ein, die mir zustehen.

Isabella B., 25 Jahre

Weniger Migräne, kein Brainfog und bessere Verdauung

Im 8-Wochen-Mentoring hatte ich einige Aha-Momente, vor allem aber, dass jedes Organ im Zusammenspiel funktioniert. Es bringt nichts, ausschließlich die Schilddrüse zu behandeln. Auch Darm, Leber und Nebennieren müssen miteinbezogen werden. Ich habe meine Ernährung verändert und fülle gezielt Nährstoffmängel im Körper auf. Außerdem bewege ich mich mehr und achte auf meine Atmung. Dadurch geht es mir insgesamt viel besser und ich bin deutlich ausgeglichener.

Daniela I.

Endlich wieder fit und schöne Haut, Haare und Nägel

Ich hatte gefühlt 1000 Symptome. Angefangen von Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit bis hin zu Konzentrationsproblemen. Dazu kam eine extreme Erschöpfung, sodass ich irgendwann bereits nach zehn Minuten Fußweg zum Bus völlig kaputt war. Inzwischen nehme ich T3 und es geht mir viel besser. Das Mentoring hat sich gelohnt, um mehr Klarheit zu bekommen und alle Zusammenhänge zu verstehen. Die Messung der Körpertemperatur im Hinblick auf die Nebennieren gibt mir viele neue Erkenntnisse über meinen Körper, die ich vorher nicht hatte. Besonders gefallen hat mir der Aufbau des Mentorings und die wöchentlichen Gruppencalls.

Sophia S., 33 Jahre

  • Verständliches Wissen und eine tolle Community - ein wertvolles Invest in die eigene Gesundheit!

    Die Diagnose Hashimoto habe ich bereits seit über 13 Jahren. Vor allem Haarausfall, starke Müdigkeit und Hautprobleme haben mich seit dem belastet. Mein größtes Learning: „It’s all about my tummy!“ Es dreht sich (fast) alles um meinen Bauch bzw. den Darm. Mit den Learnings aus dem Mentoring konnte ich erfolgreich meinen Heißhunger bändigen. Gleichzeitig sind meine Hautprobleme und mein Haarausfall deutlich zurückgegangen. Ich verstehe die Prozesse im Körper nun viel besser. Das macht mich unabhängiger von Ärzten. Ich kann selbstständiger agieren und auf Veränderungen reagieren, zum Beispiel mit Nährstoffen und Ernährung. Besonders gefallen hat mir, dass die Module eine angenehme Länge hatten. Die Aufbereitung fand ich super und nachvollziehbar aufgebaut. Es war genau das richtige Maß an Fachbegriffen - um als Laie sich gut sich gut zurechtzufinden und auch Befunde sowie Ärzte besser einordnen zu können.

    Michaela K., 39 Jahre Teilnehmerin des 8-Wochen-Mentorings
  • Glückliche Kundin

    Zum ersten Mal fühlte ich mich verstanden

    Liebe Ann-Katrin, zum ersten Mal fühlte ich mich verstanden und bin voller Tatendrang noch mehr für mich zu machen. Ich weiß nun endlich auch, wie ich es angehen soll. Mein Mann war ebenfalls sehr gespannt, was bei unserem Gespräch rauskam und auch ihm wurde danach einiges zum Thema Schlaf klar. Er möchte das jetzt gemeinsam mit mir angehen. Nach nur wenigen Wochen war meine Müdigkeit tagsüber komplett verschwunden. Vielen vielen Dank!

    Steffi C., 40 Jahre Teilnehmerin des 8-Wochen-Mentorings
  • Laut meinem Arzt soll ich das L-Thyroxin senken

    Liebe Ann-Katrin, ich habe die Mikronährstoff-Analysebox gekauft und nehme die mir zugeteilten Nährstoffe seit 6 Wochen zu mir. Ich muss sagen, es geht mir viel besser. Ich habe mehr Energie, Kraft, Klarheit im Kopf, Lebenslust etc. Laut meinem Arzt soll ich das L-Thyroxin senken. Der Körper braucht nicht mehr so eine hohe Dosis. Das Fazit: Wer es kann, sollte diese Untersuchung durchführen.

    Lucie S., 55 Jahre Individuelle Mikronährstoffanalyse und Teilnehmerin des 8-Wochen-Mentorings
  • Zufriedene Kundin

    Ich weiß nun, welche Stellschrauben ich drehen muss, um vollständig in Remission zu kommen

    Ich folge Ann-Katrin auf Instagram seit der ersten Stunde. Schon ihre Inhalte dort sind Gold wert. Für mich war deswegen klar: Wenn ich mich von jemandem beraten lasse, dann von ihr. Ihr Wissen rund um die Schilddrüse ist sehr breit und sie erklärt auch Zusammenhänge, die ich noch nicht kannte. Das Gespräch mit ihr war auf Augenhöhe, fast wie mit einer guten Freundin. Ich bin bereits nahezu beschwerdefrei und ich weiß jetzt auch, welche kleinen Stellschrauben ich noch drehen muss, um vollständig in Remission zu kommen.

    Anna P., 35 Jahre Persönliches Schilddrüsencoaching
Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allerdings zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies